Achtsames Fotografieren zieht seine Kreise

Im Netz treffe ich im Zusammenhang mit Fotografie immer öfter auf Seiten oder Artikel, die einen klaren Bezug zwischen Achtsamkeit und Fotografie machen. Der Bezug ist nicht immer explizit, hier auf dieser englischen Seite wird Mindfulness sogar erwähnt und verlinkt:
digital photography school
Die Seite beschreibt 4 Tips:

die sich direkt auf Mindfulness beziehen.

Besonders gefällt mir an dem Artikel, dass er auch die Wahrnehmung der eigenen Emotionen thematisiert „Wenn die Szene, die du beobachtest dich ärgert, sei verärgert und fange den Ärger im Foto ein“. Viele Fotos, die ich im Netz finde würden sehr profitieren von „mehr Emotionen“!

Es gibt auch einen neuen Blog, der sich mit „kontemplativer Fotografie“ beschäftigt, ein interessantes Konzept, wie ich finde.

Es scheint so als wäre ich nicht der einzige, der diesen Bezug herstellt. Falls Ihr noch weitere Foto-Seiten wisst, die indirekt oder explizit einen Hinweis auf Mindfulness enthalten – hinterlasst mir einfach einen Kommentar.

teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.